Erstklassige Übersetzungs- und
Sprachdienste, Lektorat, Korrektorat
Spezialgebiete:

   [ Deutsch–Englisch ]
■ Medizin
■ Veterinärmedizin
■ Pharmazie
■ Standard Operating Procedures / Validierung
■ internationale Entwicklungszusammenarbeit
■ Farben und Lacke für die Automobilindustrie



Qualitätssicherung

Oberste Priorität bei Übersetzungs- und redaktionellen Arbeiten hat bei Leube Translation die Qualitätssicherung. Bevor ich einen Auftrag annehme, stelle ich nach einer Checkliste sicher, was ich benötige, um für Sie das optimale Ergebnis erzielen zu können. Wer liest Ihren Text? Soll der Zieltext in britisches oder amerikanisches Englisch übersetzt werden? Soll auf eine unternehmensinterne Terminologie zurückgegriffen werden? Je nach Fachgebiet und Kunde verwende ich eine spezielle Translation-Memory-Software oder herkömmliche Glossare, um in Terminologie und Stil eine höchstmögliche Konsistenz zu gewährleisten.

Abhängig vom Auftrag kommen folgende Stilwörterbücher zur Anwendung: das AMA Manual of Style, der EU Style Guide for English, das Chicago Manual of Style, der Economist Style Guide oder der Microsoft Manual of Style for Technical Publication, selbstverständlich aber auch die stilistischen Hausrichtlinien des jeweiligen Kunden.

Übersetzungsaufträge bearbeite ich grundsätzlich nach dem Vier-Augen-Prinzip. Das bedeutet: Ich lasse bei den meisten Aufträgen die Texte vollständig revidieren, entweder von einem qualifizierten Übersetzerkollegen oder einem Experten (etwa einem Arzt oder anderen Spezialisten) oder sogar von beiden (also sozusagen nach dem ,Sechs-Augen-Prinzip‘).

Beachten Sie auch die Broschüre Übersetzung: (k)eine Glückssache, wenn Sie sich über Qualitätskriterien beim Einkauf von Übersetzungsdienstleistungen informieren möchten.